Bildung
World Oceans Day

World Oceans Day im Zoo Basel

Am 8. Juni begehen Zoos und Aquarien auf der ganzen Welt den World Oceans Day. Seit 2013 stellt sich auch der Zoo Basel an diesem Tag in den Dienst des Ozeans und macht jeweils mit einem Spezialprogramm auf die Bedeutung des Meeres aufmerksam. Die Besucherinnen und Besucher erhalten im Vivarium einmalige Einblicke hinter die Kulissen, und Meeresbiologinnen und Meeresbiologen beantworten individuelle Fragen. Unter dem Titel „Wunderwelt Plankton“ drehte sich 2017 zum Beispiel alles um das Thema Plankton. Plankton ist die Grundlage für alles Leben im Meer und wird im Ozeanium des Zoo Basel deshalb auch einen Themenschwerpunkt bilden. Zum Plankton gehören alle pflanzlichen oder tierischen Wasserlebewesen, die sich von Strömungen treiben lassen – egal, wie gross oder klein sie sind. Meeresbiologinnen und Meeresbiologen berichteten an einem Stand beim Haupteingang anhand von Bildern, Büchern und verschiedenen Präparaten über das Plankton und dessen Rolle im Meer, und Tierpfleger zeigten hinter den Kulissen des Vivariums die Planktonzucht. Unter dem Mikroskop konnten die Besucherinnen und Besucher zudem verschiedenes tierisches und pflanzliches Plankton beobachten, zum Beispiel Salinenkrebschen.

Weitere Themen am World Oceans Day im Zoo Basel waren neben dem Plankton etwa „Plastik im Meer“ (2016), „In Basel wachsen Korallenriffe“ (2015) oder „Das grosse Fressen unter Wasser“ (2014). Seinen Ursprung hat der Internationale Tag des Meeres im Erdgipfel am 8. Juni 1992 in Rio de Janeiro. Seit 2009 wird der 8. Juni als Tag von den Vereinten Nationen begangen. Die Ozeane werden als bedeutend für Ernährungssicherheit, Gesundheit und das Überleben allen Lebens, für das Klima und als ein kritischer Teil der Biosphäre gesehen. Ziel des World Oceans Day ist es daher, Aufmerksamkeit für aktuelle Herausforderungen im Zusammenhang mit den Ozeanen zu erlangen. Ein Ziel, das auch der Zoo Basel mit dem Ozeanium verfolgt.

Mehr Informationen zum World Oceans Day: http://www.worldoceansday.org/